PFLANZE DER WOCHE

Adiantum raddianum (Frauenhaarfarn)

Aus Südamerika stammt diese wunderschöne Grünpflanze. Zart und fein sind die grünen Blätter des Farns und erinnern somit an Frauenhaar. Der lateinische Name "Adiantum" bedeutet so viel wie „nicht benetzt“ und deutet auf eine besondere Eigenschaft dieser Pflanze hin: Wasser perlt nämlich von den Fächerblättchen wieder ab.

Der bekannteste Vertreter der Frauenhaargewächse ist das 'Adiantum raddianum', diese Art wird bis zu 50 cm hoch. Die mehrjährige Zimmerpflanze hat drei- bis vierfach gefiederte, beim Austrieb oft rötliche Blätter. Die zarten Wedel stehen auf festen, schwarzbraunen Stielen. Der Frauenhaarfarn mag es hell und warm, verträgt aber keinesfalls die volle Sonne. Auch bevorzugt er eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Die Erde des Frauenhaarfarns muss gleichmäßig feucht gehalten werden und darf nicht austrocknen, andererseits darf sich auch keine Staunässe bilden. Im Winter wird weniger gegossen. Nehmen Sie zum Gießen immer weiches, gut temperiertes und kalkfreies Wasser. Vom Frühjahr bis zum Herbst sollten Sie den Farn alle zwei Wochen düngen.


Ältere Pflanzen kann man im Frühjahr vergleichsweise problemlos durch Teilung des Wurzelstockes vermehren. Achten Sie darauf, dass an jedem Wurzelteilstück wenigstens ein Auge vorhanden ist.

UNSERE EMPFEHLUNG

GRüN ERLEBEN
GRüNPFLANZENERDE
MIT TON ALS WASSER- UND NäHRSTOFFSPEICHER

GRüN ERLEBEN
BIO-UNIVERSALDüNGER
MIT KALIUM FüR FESTES GEWEBE DER FRüCHTE UND REICHEN FRUCHTANSATZ

Nicht alle genannten Sorten sind dauerhaft im Gartencenter erhältlich. Wir helfen gerne bei der Auswahl.